Instandhaltungsberat. | EAM Software

  • Startseite / Leistungen / Beratung / Optimierung / Instandhaltungsberat.

    REPARIEREN WAR GESTERN.
    VORBEUGENDE INSTANDHALTUNG IST HEUTE.
    VORAUSSCHAUENDE INSTANDHALTUNG IST MORGEN.

    Die hohen Anforderungen an Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit kapitalintensiver Anlangen und Maschinen machen die vorausschauende Instandhaltung unumgänglich für die Wirtschaftlichkeit des Industriebetriebes.

    Teure Anlagen sollten rund um die Uhr laufen!
    Ungeplante Stillstände sind zu vermeiden!
    Geplante Stillstände müssen optimal organisiert werden!

    Eine professionelle Instandhaltungsorganisation wird heute nicht mehr als reiner Kostenfaktor definiert, sondern als die Zentrale für kontinuierliche Verbesserungsprozesse und Einsparpotentiale gesehen.
    Auch wenn Instandhaltung in der Ausführung primär aus technischen Arbeitsschritten besteht, so sind dennoch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entscheidend für den langfristigen Erfolg.

    Wir helfen unseren Kunden zu erkennen, wie durch den gezielten Systemeinsatz von IBM Maximo EAM praktische Alltagsprobleme gelöst und Kosteneinsparungen realisiert werden können.

    Die fachlichen Anforderungen an die Instandhaltung, den Service und das technische Management sind äußerst anspruchsvoll. Der Betreiber von Anlagen ist unter anderem verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und technischer Normen.
    Die Instandhaltung von technischen Systemen soll sicherstellen, dass der funktionsfähige Zustand erhalten bleibt oder bei Ausfall wiederhergestellt wird. Die Norm DIN 31051 strukturiert die Instandhaltung in die vier Grundmaßnahmen:
    • Wartung
    • Inspektion
    • Instandsetzung
    • Verbesserung
    Zu dieser Definition gehört neben technischen Maßnahmen auch ausdrücklich ein entsprechendes Instandhaltungsmanagement.
    Weiterhin sind die erforderlichen Begriffe, Grundlagen und Vorschriften in den zahlreichen Standards der nationalen (DIN-Normen), internationalen (ISO-Normen) und europäischen Ebene (EN) definiert, wie z.B.:
    • DIN 31051 - Grundlagen der Instandhaltung
    • DIN EN 13306 - Begriffe der Instandhaltung
    • ISO 9000ff - Bereich Quality Management
    • DIN EN 31000 - Bereich Risiko Management
    • DIN 69901 - Bereich Projektmanagement

    Im Jahr 2014 wurde auch die ISO55000 Serie für Asset Management veröffentlicht (Die Grundlage hierfür bildete ein britischer Standard mit weltweitem Erfolg, PAS55:2008 für Asset Management):

    • ISO55000:2014 - Übersicht und Prinzipien
    • ISO55001:2014 - Anforderungen an Asset Management als Managementsystem
    • ISO55002:2014 - Leitlinie zur Einführung eines Asset Management Systems (AMS)
    Um dieses komplexes Geflecht aus relevanten Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien durchsichtig zu machen und für das eigene Unternehmen optimal einzuhalten, braucht man ein starkes und flexibles Tool wie IBM Maximo EAM. Die benötigten Basisdaten und unternehmenswichtiges technisches Know-How werden so gesichert und zentral bereitgestellt.

    Unsere Berater kommen aus der Praxis und waren meist viele Jahre als Angestellte in der Industrie und bei Versorgungsunternehmen tätig. Umfangreiche Erfahrungen in der Maschinen-, Netz- und Gebäudeinstandhaltung wurden gesammelt. Diese Berufserfahrung führte zu einem tiefen Verständnis für die Prozesse, die Potentiale der Mitarbeiter, die Schwachstellen, Risiken und die Erfolgsfaktoren im Unternehmen.
    Mit dieser Unterstützung werden unsere Kunden sicher durch die Vielfältigkeit der anspruchsvollen Aufgaben und Prozesse geführt.