EAM Klassifikationssuche | EAM Software

  • Startseite / EAM Klassifikationssuche

    EAM Klassifikationssuche für IBM Maximo/SCCD


    Beschreibung:
    Klassifikationen werden in Maximo und SCCD verwendet, um Objekte mit Sachmerkmalen (Attributen) zu beschreiben. Häufig werden Klassifikationen zu Anlagen, Standorten und/oder Artikeln verwendet, um Objekte zu Anlagen- bzw. Ersatzteilklassen wie Motoren, Pumpen, Getriebe, Ventile, etc. näher zu beschreiben.

    Nach diesen Attributen kann im Standardsystem mit Hilfe der Klassifikationssuche gesucht werden, in dem über ein oder mehrere Attribute entsprechende Filterkriterien definiert werden. Die Ergebnisse der Klassifikationssuche werden dabei in einer Liste innerhalb der Klassifikationssuche dargestellt.

    Wählt man aus dieser Liste einen Datensatz aus, wird dieser in die Ergebnisliste der Applikation übernommen und kann z.B. in der Detailansicht dargestellt werden. Die weiteren Ergebnisse aus der Liste der Klassifikationssuche sind nicht verfügbar. Um Zugriff darauf zu erlangen, muss die Klassifikationssuche erneut ausgeführt werden und alle Filtereinstellungen müssen erneut gesetzt werden.


    Funktion:
    Mit der „EAM Klassifikationssuche“ steht eine Funktionserweiterung zur Verfügung, die die weitreichenden Suchfunktionen der Standard-Klassifikationssuche mit einer komfortablen Übernahme der Ergebnisse in die Listenansicht und die weiteren Register der Applikation kombiniert. Die „EAM Klassifikationssuche“ ist für die Anwendungen Hauptkatalog (Artikelstammdaten), Anlagen und Standorte für die Maximo Releases 7.1. und 7.5 verfügbar.


    Ihr Nutzen:

    • Schnellere Suche über Klassifikationen bzw. über technische Daten
    • Spart Zeit und Geld
    • Zufriedene Nutzer

    Beispiel:
    Nach einem Crash wird dringend ein Elektromotor mit bestimmten technischen Daten gesucht. Über die EAM Klassifikationssuche werden mit einem Mausklick alle passenden Motoren aufgelistet.
    Fact Sheet downloaden: